Category Archives: Uncategorized

Gabi Streile

Beitragsbild

Große Tulpen, 2014

 

Gabi Streile

1950               geboren in Karlsruhe

1970-76          Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren Klaus Arnold, Peter Dreher, Harry Kögler, Franz Bernhard

seit 1983        verheiratet mit dem Maler Werner Schmidt, zwei Töchter (geb. 1985 und 1987)

 

1977               Förderpreis der Sparkasse Karlsruhe

1981               Jugendpreis „Hommage à Baden-Baden”

1987               Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1992               Kunstpreis der Stadt Bühl

1996               Zeitgenössische Kunst, Kunstpreis der Stadt Offenburg

1999/2000     Arbeitsaufenthalte in Marokko (1999) und in Finnland (2000)

2002               Hanna-Nagel-Preis der fünf Präsidentinnen, Karlsruhe

2002-03         Arbeitsstipendium Mummelsee

2003/12/13  Aufenthalt im Atelier der Kunststiftung Baden-Württemberg in Berlin

 

Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg, der Münchener Secession, der GEDOK, dem Bundesverband Bildender Künstler und dem PlakatWandKunst e. V..

Ständig vertreten von den Galerien Tammen, Berlin; Rottloff, Karlsruhe; Meier, Freiburg; Netuschil, Darmstadt; Arthea, Mannheim u.a..

 

Lebt und arbeitet in Oberkirch/Baden,

Atelier in Berlin (seit 1998).

 

www.gabistreile.de

 

Heinz Schultz-Koernig

1945 geboren in Gmunden

1967-72 Studium an der Werkkunstschule Krefeld und an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Herkenrath und Prof. von Hancke, sowie an den Universitäten Köln und Karlsruhe (Kunstgeschichte)

 

1989 Eisenturm-Preis für Hochdruck, Mainz, 1. Preisträger

Mitglied der internationalen Holzschneidervereinigung Xylon

 

zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In-und Ausland

 

Heinz Schultz-Koernig

Heinz Schultz-Koernig

Werner Schmidt

 

1953            geboren in Oppenau / Schwarzwald.

1972-77      Studium an der Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim (u.a. bei Hans Baschang und Jürgen Brodwolf). Diplom Grafik-Design

seit 1983    verheiratet mit der Malerin Gabi Streile, zwei Kinder (geb. 1985 und 1987)

seit 1985    Arbeit als freier Künstler

1988           Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1993          6-monatiger Arbeitsaufenthalt in New York

1995          Stipendium des Landes Baden-Württemberg für die Cité des Arts, Paris

1995-96    Lehrauftrag für Malerei an der Universität Mainz Arbeitsaufenthalte in Marokko (1999) und in Finnland (2000)

2000         Karl-Rössing-Reisestipendium der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München

seit 2009  Forschungsaufträge im Bereich Bildende Kunst an der Universität Freiburg

2016         ART-Karlsruhe-Preisträger des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe (mit Galerie Wohlhüter)

 

Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg, dem Bundesverband

Bildender Künstler und dem PlakatWandKunst e.V.

www.wernerschmidt-artist.de

 

Werner Schmidt Foto Beecroft

Werner Schmidt Foto Beecroft

Rainer Nepita

Beitragsbild

BS blau, 2016

 

Rainer Nepita

geboren 1954 in Schweinfurt

 

1977 – 1983 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Studium der Malerei bei Prof. Peter Dreher

1988             Stipendium der Kunststiftung Baden- Württemberg für Literatur

1996             Preisträger im Wettbewerb Zeitgenössische Kunst, Stadt Offenburg

2003, 2006  Atelier der Kunststiftung Baden-Württemberg in Berlin

2007             Künstlerbegegnung Stift St. Lambrecht, Österreich

2008             Symposium in Weiz, Österreich

2015             Gaststipendium der Stiftung Bartels Fondation, Basel, Schweiz

 

Lebt und arbeitet seit 1982 in Oberkirch

 

Mitglied im Künstlerbund Baden – Württemberg

 

Rainer Nepita, Foto Pit Köther

Rainer Nepita Foto Pit Köther

Manfred Grommelt

Beitragsbild

Jeff Koons, Fotografie

 

Manfred Grommelt

1954 in Oberkirch geboren

1972-77 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

lebt in 77704 Oberkirch, Stadtgartenstr. 18

Ausstellung

1986 Kunstverein Bretten ( mit Norbert Nolte; Katalog: „Kontrast und Dialog“ )

Preise

1993 „Das Alter“, Kunstwettbewerb Landesgirokasse Stuttgart

1998 „Zeitgenössische Kunst am Oberrhein“ , Städtische Galerie Offenburg

 

Manfred Grommelt

Manfred Grommelt

Rainer Braxmaier

„Still I´m sad“, 2016, Mischtechnik auf Holz, 28 x 74 cm, Atelieraufnahme

 

geboren am 13.12.1949 in Baden-Baden; 1968-70 journalistische Ausbildung in Freiburg, 1970-75 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Emil Schumacher.

Lebt seit 1978 als Maler, Kunsterzieher und Autor in Oberkirch. Seit 1981 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg.

 

Preise

1986 Künstler in Baden-Baden

1991 Regio Preis für Bildende Kunst, Freiburg

1986 Stipendium Cité des Arts, Paris

 

www.braxmaier.de

 

„In meiner Arbeit lote ich die Grenze zwischen Abbild und freier Form mit den Mitteln von Zeichnung, Malerei und Texten aus. Dabei dienen mir eincollagierte Fundstücke ebenso als Inspirationsquelle wie zufällig vorgegebene Formate, auf die ich reagieren muss. In der Wahl meiner bildnerischen Mittel verzichte ich gerne bewusst auf klassische kunstimmanente Materialien; die Kostbarkeit eines Werkes soll sich aus der Veredlung durch den künstlerischen Eingriff ergeben und nicht durch materielle Ansprüche. Die Motive – Figuren, Landschaften, Alltagsgegenstände – ergeben sich aus der Befindlichkeit des Moments der Gestaltung. So wird aus jedem Bild, egal ob gegenständlich oder abstrakt, ein psychisches Selbstportrait.“

 

2016-05-22 Rainer_Braxmaier_im_Atelier_red.

 

 

Portraitfoto im Atelier. Foto: Joachim Duttenhöfer