Angelica Rother

“Bilder unserer selbst”

5. März – 2. April 2017

 

Ausstellungseröffnung

ist am Sonntag, den 5. März 2017, 17.00h im Ausstellungsraum des Kunstvereins im Beyle-Hof

Einführung

Wolfgang Dörenbecher-Vetter, Kunstverein Bretten

Mit freundlicher Unterstützung

Regierungspräsidium Karlsruhe

Sparkasse Kraichgau

Melanchthonstadt Bretten

 

über die Künstlerin

www.angelicarother.com

Ihre Bilder setzen auf klare, einfache Kompositionen. Sie sind schnell lesbar und betonen die Fläche durch eine spezifische farbige Gestaltung. Dabei ist das Portrait das Herz ihrer Arbeit. Menschliche Figuren sind allgegenwärtig, wirken statisch und kontrolliert, die Konturen fest, vor oft monochromen Hintergründen einfach und klar. Die scheinbare Banalität wird durch strahlende Farbgebung zum Ausdruck von Leben. Die Künstlerin Angelica Rother ist in Karlsruhe aufgewachsen, studierte Grafik Design an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim, freie Malerei und Grafik an der Hochschule der Künste in Berlin. Die Künstlerin lebte von 2008 an bis 2014 in Shanghai, China. Sie arbeitete dort in einer Künstlerkolonie im eigenem Atelier und konnte mit Ihren Arbeiten internationale Anerkennung verbuchen. Eine Zeit, die ihre Portraits im Ausdruck und Darstellung beeinflusst haben, wie in der Ausstellung in vielen großformatigen Bildern zu sehen ist. Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich!